Jubiläumskonzert 2015

Volle Stadthalle und freudige Gesichter zum Jubiläum

Zu seinem 40-jährigen Bestehen hat der MGV Steinhausen-Muttensweiler in der Stadthalle Bad Schussenried gemeinsam mit dem Liederkranz Alttann ein hervorragendes Jubiläumskonzert gegeben.

Eine halbe Stunde vor Beginn war das Konzert ausverkauft.
Vielseitig und bunt wie der Herbst präsentierten sich die beiden Männerchöre. Die Auswahl reichte von bekannt-beliebten und beschwingt-fröhlichen bis melancholisch-tragenden Melodien. Unter dem Dirigat von Ehrenchorleiter Georg Straub sangen die 40 Sänger des MGV Steinhausen die Chorsätze “Jenseits des Tales”, “Bajazo” und “Mala Moja”, die der MGV in der Gründerzeit mit Straub gesungen hat. Vorstand Helmut Welte lobte die Verdienste von Straub.

Der MGV bei seinem Jubiläumskonzert

Der MGV bei seinem Jubiläumskonzert

Wein in allen seinen musikalischen Facetten

Unter der Leitung von Dekanatskirchenmusiker Matthias Wolf folgten danach Hits aus den 70er-Jahren wie Udo Jürgens’ Song “Griechischer Wein” und “Paloma Blanca”. Den Themen “Weib, Wein und Dahoim” widmeten sich die weiteren Lieder wie “Schenkt ein den Wein” (Matthias Wolf) und “Ich liebte einst ein Mädchen” (Walter Schneider). Als Zugabe folgte im zweistimmigen Sologesang von Matthias Wolf und Berthold Straub “Nix Amore” von Hubert Mair.

Als Hommage an die Frauen galt der zweite Konzertteil mit dem Liederkranz Alttann unter der souveränen Leitung von Franz Ott, in Vertretung des verhinderten Peter Schad. Georg Deger, das “i-Tüpfelchen” beim Auftritt der Alttanner, strapazierte als
Moderator in seiner spritzigen Art mit Anekdoten, Mundartliteratur und Witzen immer wieder die Lachmuskeln der rund 400 Zuhörer. Mit Liedern wie dem italienischen Volkslied “Bella Bimba”, “Pferde zu vieren traben” oder “Ach, wie so herrlich zu schau’n” aus der Strauß’schen Operette “Eine Nacht in Venedig” rundete das Potpourri aus “Schwarzwaldmädel” das Programm ab.
Das Lied “Abendfrieden” (“Bergheimat du”), von beiden Chören gemeinsam vorgetragen, gab dem Jubiläumskonzert einen gelungenen Abschluss. Sauber in Melodie, Text und Rhythmus machten beide Chöre mit hörbarer Singfreude auf sich aufmerksam. Das Publikum, das mit Beifall nicht sparte, genoss den Abend und bei manchen Liedern wippten die Füße mit.

Hier gibts einige Fotos>>>>>